Home Fitness Gesundheit Adventure Travel Food Entertainment & Lifestyle   Booking/Contact
 
     
Artikel vom 30.04.2018 - Thema: Fitness
Special AVENGERS Training - Werde ein Superheld!
Ein echter Superheld oder eine Superheldin zu sein, dass ist ein Traum von vielen Menschen. Die Welt retten, seine Herzblatt zu beschützen, Unheil abwenden... doch dazu braucht es wichtige Faktoren! Ein Superheld, wie z.B. die Mitglieder der Avengers müssen körperlich und mental in Höchstform sein! Was muss man alles beachten, wenn man ein Superheld werden möchten...?

 

Der Einstieg!

Die drei Eckpfeiler eines Avenger-Superhelden sind:



...und nur damit kann man es wirklich schaffen! Alle drei Säulen müssen zu 100 Prozent zusammenarbeiten und nur dann ist man auf dem richtigen Weg. Nicht jeder wird schnell zum Superhelden, sondern muss auf seine ganz eigene Art herausfinden, wo seine Besonderheiten und seine Stärken liegen.

Da wir alle nicht mit Gammastrahlen oder besonderen technischen Finessen zu einem Megastar des Marvel-Universum werden können, braucht es andere Faktoren. Wir "Normalos" müssen uns den Superheldenstatus hart erarbeiten.

In diesem Artikel will ich diese drei wichtigen Punkte einmal genauer unter die Lupe nehmen. Seid ihr bereit? Dann kann es losgehen...

 

Stressresistenz

Schnell wird es im Leben eines Superhelden stressig! Zu viele negative Einflüsse, zu viele Superschurken, die einem das Leben verkomplizieren. Im schlimmsten Fall wollen sie uns sogar an den Kragen. Das können wir natürlich nicht zulassen und müssen diesem Stress entgegenwirken.

Man muss in der Lage sein, auch in besonderen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren, denn nichts ist schlimmer als unüberlegtes Handeln. Einige Superhelden strotzen nur so vor Gelassenheit und das hilft ihnen oftmals zu einer richtigen Handlung. Jeder kennt den Spruch: "In der Ruhe liegt die Kraft" und genau das ist das Rezept.

Stress verleitet uns manchmal dazu Dinge zu tun, die wir vielleicht ansonsten anders gemacht hätten. Wie werde ich aber Herr der Lage. Es gibt ein paar ganz leichte Methoden um dem Stress ein Bein zu stellen.

1) Setzt euch einen Moment lang allein in einen stillen Raum und kommt zur Ruhe
2) Die Atmung sollte ruhig und gleichmäßig sein
3) Nach wenigen Minuten beginnt i.d.R. der Kopf nach vernünftigen Lösungen zu suchen


Falls keine Zeit bleibt um euch zurück zu ziehen, dann versucht euch nur auf eine Sache zu konzentrieren. Schaltet das Drumherum für einige Sekunden aus, versucht euch des Problems bewusst zu werden und langsam aber sicher zeigt sich ggf. ein Lösungsweg.

Mit ist schon vollkommen klar, dass so etwas nicht immer funktioniert und man nicht einfach alles abschalten kann. Doch bin ich überzeugt, dass man es erlernen kann. Mentale Übungen, vielleicht auch sogar YogaÜbungen können hier des Rätsels Lösung sein.



 

Körperliche Fitness

Die Superhelden sind in Topform! Das müssen sie auch, denn in den ständigen Auseinandersetzungen mit den Schurken, will man ja schließlich auch einen Sieg davon tragen. Diese körperliche Fitness kommt natürlich nicht aus dem Nichts (außer beim HULK vielleicht). Dafür muss hart gearbeitet werden! Disziplin im Training, ein persönlich abgestimmter Plan und vor allem Geduld! Ein solcher Körper bildet sich nicht in wenigen Wochen, sondern es Bedarf jahrelanger Kontinuität und Durchhaltevermögen.

Die meisten Helden sind großartige Athleten. Captain America, SpiderMan, Thor, Black Panther und einige andere, haben keine riesigen Muskelpakete, sondern herausragend definierte Körper. Hulk oder auch Drax von den Guardians sind da sicherlich die Ausnahme. Ist es bei Hulk eher ein wissenschaftliches Unglück, so besticht Drax durch einen perfekt aufgebauten Muskelkörper. Darsteller Dave Bautista ist eine Sportlegende und insbesondere im Wrestling und MMA-Sport eines der ganz großen Aushängeschilder. Ein solcher Körper braucht unglaublichen Ehrgeiz und vor allem Zeit!



Wer von einem bisherigen Fitness-Programm zum Superheldentraining umsteigen möchte, der sollte es zunächst mit einem klassischen Push and Pull Plan versuchen. Von Nichts kommt Nichts, daher empfehle ich bei dieser Art Plan ein fünfmaliges Training in der Woche.

PUSH and PULL bedeutet:
Es ist eine besondere Aufteilung der Muskelgruppen im Trainingsplan. Dabei unterscheidet man drückende Übungen (z.B. Bankdrücken) von ziehenden Übungen (z.B. Latzug). So könnte das zum Beispiel aussehen:

Montag:    PUSH   (Brust, Trizeps)
Dienstag: PULL (Rücken, Nacken, Bizeps)
Mittwoch: BEINE
Donnerstag: PAUSE
Freitag: PUSH (Brust, Trizeps)
Samstag: PULL (Rücken, Nacken, Bizeps)
Sonntag: PAUSE

Ein Bauch-Workout mit 3 Übungen sollte sich mindestens 2 Mal in der Woche anschließen. An den restlichen 2 Tagen tendiere ist zu einer zusätzlichen Cardio-Einheit (im Anschluss!).

 

Eiserner Wille

Zuletzt der Wohl wichtigste Punkt: Der eiserne Wille! Alles was mach anpackt, dass mus mit voller Überzeugung geschehen... im Berufsleben, im Privatleben und selbstverständlich auch um Superheld zu werden. Halbherzigkeit ist hier nicht gefragt und man ein Aufgeben kommt für die Helden grundsätzlich nicht in Frage.

Macht euch genau das zu nutzen, was die Avengers auch tun... sie stehen zueinander, halten zueinander und Motivieren sich gegenseitig zu Bestleistungen. Dabei ergänzen sich ihre Fähigkeiten zu einer nahezu unschlagbaren Einheit. Das geht auch mit euren Freunden und Kollegen... helft euch Ziele zu erreichen, holt euch gegenseitig aus gelegentlichen Tiefs und seid eine unbesiegbare Kombination aus Stärken.

Hier seht ihr Chris Hemsworth (Thor) wie er alles aus sich herausholt und ohne Kompromisse trainiert!




 

FAZIT:
Ein Superheld zu sein ist keine leichte Aufgabe! Vielleicht sollte man einfach erst einmal kleiner Anfangen, bevor man die Welt oder zumindest seinen Stadtteil retten will. Ein gutes Training, sowohl körperlich als auch mental und dann ist man für seine Lieben und seine Freunde ein echter Bezugspunkt und auch ein klein wenig Superheld.

Schaut euch doch einfach zur Motivation den Film "AVENGERS: INFINITY WAR" an:



STAY SHARKED

 

Text: The Shark
Bilder: Walt Disney (Image.net), Pixabay

Video: Muscle & Fitness, Muscle Madness, Marcel - YOUTUBE

 

 
 

Aktuelle Termine:



Kontakt - Management

REX GmbH Germany
Rotmilanweg 33
D-50769 Cologne

Tel.: 0221-5343822-0
info@rex-gmbh.de

 


Copyright © 2018 REX GmbH Germany - Impressum - www.rex-gmbh.de

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass alle Artikel meiner persönlichen Meinung und meiner Erfahrung zugrunde liegen. Keine Haftung für eventuelle Schäden Dritter oder sonstigen Komplikationen.