Home Fitness Gesundheit Adventure Travel Food Entertainment & Lifestyle   Booking/Contact
 
     
Artikel vom 26.04.2017 - Thema: Gesundheit
5 Gründe warum man nicht trainieren sollte
Trainingsfrei? Pause? Das sind Begriffe, die für eingefleischte Sportler schon fast undenkbar geworden sind. Dennoch gibt es manchmal Situationen in denen es notwendig ist. Bei allem Ehrgeiz und bei aller Motivation, die Vernunft muss manchmal einfach auch einen Platz im Trainingsplan einnehmen. Es gibt zahlreiche scheinheilige Gründe, die natürlich nicht zur Pause führen sollten, aber es gibt auch die anderen Gründe... hier seht ihr 5 davon.

 

Grund 1: Fieber
Krank trainieren ist immer ein großes Gesundheitsrisiko und man muss seinen Körper schon sehr genau kennen, um tatsächlich ein bedenkenloses leichtes Workout zu absolvieren. Ist allerdings Fieber mit im Spiel, dann ist der Gang in das Fitnessstudio tabu! Absolut tabu! Der Herzmuskel ist extrem anfällig und auch der größte Athlet ist vor einer Entzündung bei sportlicher Betätigung nicht sicher. Hinzu kann noch eine schnelle Dehydration und in tragischen Fällen sogar der Herztod kommen. Bei Fieber also schnell ab ins Bett!

 

Grund 2: Dauerhafte Schmerzen
Es ist nicht der Muskelkater oder ein kleines Zipperlein gemeint, sondern dauerhafte Schmerzen an einer bestimmten Stelle des Körpers. Dies kann zahlreiche Ursachen haben und von Überbelastung bis hin zu einer ernstzunehmenden Verletzung reichen. Schmerzen können auch chronisch werden und daher lieber einen Doc konsultieren und wenn er grünes Licht gibt, dann weiter fleißig trainieren. Ordnet er eine Pause an, dann hat das einen Grund und man sollte sich auch daran halten.

 

Grund 3: Anhaltende Müdigkeit
Der Grund kann natürlich eine stressige Zeit, viele Partys und einfach ganz schlichter Schlafmangel sein. In der Regel kann man sich daran aber erinnern und mit einem ausgiebigen Nickerchen holt man schnell wieder auf. Doch anhaltende Müdigkeit muss nicht als Ursache den Schlafmangel haben. Aufgrund hoher vorangegangener körperlicher Belastung kann Müdigkeit auch ein deutliches Zeichen der Erschöpfung sein. Fitnessexperten nennen es schlicht Übertraining. Viele wollen gar nicht erst wahr haben, dass es das gibt und doch kommt es vor. Wem also die Kraft langsam aber sicher abhanden kommt und die Müdigkeit spürbar ist, der braucht eine kleine Auszeit. Der Körper sagt Bescheid, wenn es wieder weitergehen kann.

 

Grund 4: Starke Grippe
Mit einem leichten Hüsterchen kann man durchaus trainieren, sollte aber Rücksicht auf die anderen Kollegen nehmen und alles dafür tun die Viren nicht im gesamten Gym zu verteilen. Handschuhe, Handtuch, Desinfektionsmittel sind da die Stichworte. Wer aber mit einem starken Husten, laufender Nase und Gliederschmerzen zu tun hat, der gehört umgehend mit einem Heißgetränk ins Bett. Eine Grippe kann denselben Effekt auslösen, wie auch Fieber und der Herzmuskel ist ein erbarmungsloser Rächer. Soll heißen der Körper arbeitet bereits auf Hochtouren gegen die Erkältung und braucht daher keine zusätzliche Belastung!

 

Grund 5: Nach Drogenkonsum
Drogen sollten eigentlich für keinen Sportler ein Thema sein und doch ist es wichtig darüber zu reden. Zu den Drogen gehören auch Alkohol und eine hohe Dosierung eingenommener Medikamente. Manche dieser Mittel betäuben den Körper, die Empfindungen und lassen uns Dinge tun, die wir in "normalem" Zustand nicht gemacht hätten. Man riskiert sowieso schon seine Gesundheit und sollte das durch ein Workout nicht noch forcieren. Kuriert euch aus, schlaft den Rausch aus und lasst die Finger von illegalen Dingen. Drogen haben im Gym und einem Sportlerleben nichts verloren!

 

FAZIT:
Es gibt noch einige weitere Gründe, aber viele suchen natürlich auch nach Ausreden. Ich bin der Meinung, dass man genau weiß, was machbar ist und was nicht, wenn man einfach mal in seinen Körper hinein hört. Der eigene Organismus weiß ganz genau, wann es Zeit für eine Pause ist. Der Kopf spielt dabei keine Rolle. Wenn er sagt: "Heute nicht", dann ist das meist ein Grund den Hintern erst recht hoch zu bekommen... das ist der Schweinehund und nicht die Gesundheit. Viel Spaß beim Training... oder gute Besserbung

STAY SHARKED

 

Text: The Shark
Bilder: Pixabay

Video: -

 

 
 

Aktuelle Termine:



Kontakt - Management

REX GmbH Germany
Rotmilanweg 33
D-50769 Cologne

Tel.: 0221-5343822-0
info@rex-gmbh.de

 


Copyright © 2018 REX GmbH Germany - Impressum - www.rex-gmbh.de

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass alle Artikel meiner persönlichen Meinung und meiner Erfahrung zugrunde liegen. Keine Haftung für eventuelle Schäden Dritter oder sonstigen Komplikationen.