Home Fitness Gesundheit Adventure Travel Food Entertainment & Lifestyle   Booking/Contact
 
     
Artikel vom 28.03.2019 - Thema: Kino/Entertainment
Shark´s Kinotipps der Woche - Ab 28.03.2019 im Kino
Es gibt keine fliegenden Elefanten? Gibt es doch! Disney verfilmt den legendären Zeichentrickklassiker und gleichzeitig erscheinen in dieser Woche zwei herausragende Dokumentation. Musik und Sport... also genau meine Themen. Was sonst noch so startet und ob es sich lohnt, dass könnt ihr wie immer hier erfahren.

 
WEIL DU NUR EINMAL LEBST

Dokumentation - 107 Minuten
freigegeben ab 6 Jahren


Hauptdarsteller: Campino, Kuddel, Breiti, etc.

Meine Wertung:  
Handlung -
Hauptdarsteller -
Nebendarsteller -
Filmmusik -
Make-Ups & Effekte -
Comedy-Faktor -
Drama-Faktor -
Gesamt: -


Kurzinhalt:
WEIL DU NUR EINMAL LEBST begleitet die Toten Hosen 2018 auf ihrer Rekordtournee „Laune der Natour“ und zeigt eine Band, die jeden Tag schätzt, an dem sie noch gemeinsam auf der Bühne mit dieser unglaublichen Energie der ersten Stunde spielen können. Die Konzertreise, die von insgesamt fast 1 Mio. Zuschauern besucht wurde, führte die Band unter anderem durch die Stadien und Open Air-Locations in Deutschland und der Schweiz sowie nach Argentinien, wo Die Toten Hosen seit 26 Jahren die enthusiastischsten und treuesten Fans außerhalb des deutschsprachigen Raums haben.



Mein Fazit:
Sie gehören einfach zur absoluten Musik-Elite aus Deutschland und sind seit 1982 aus der deutschsprachigen Rockszene nicht mehr wegzudenken. Diese Doku lasse ich einfach unbewertet, weil sie ein ganz besonderes Kinoerlebnis darstellt. Für mich als Musiker sowieso, aber auch für alle da draußen, die sich ein solches Leben auf Tour, zwischen Proberaum und Bühne, nicht vorstellen können, zeigt "Weil wir nur einmal leben" die reine Wahrheit. Leistungsdruck, Erwartungsdruck und im Gegenzug der Applaus und der Erfolg. Eine Mischung, an der schon viele Stars zerbrochen sind, aber die Hosen sind noch da... und bleiben hoffentlich noch sehr lange. Besonders beeindruckens sind die vielen Backstage-Szenen und die offene, ungeschönte Darstellung der Gefühle. Dazu jede Menge Live-Content und Mitsing-Momente.




Shark´s Tipp: Man sollte Musikfan sein, Rockmusik mögen, die Toten Hosen ein kleines bisschen geil finden und Dokumentationen anschauen wollen. Sind diese Fakts gegeben, dann ab ins Kino!


Was sonst noch so läuft:
***************************************************************************************************
DUMBO

Familien-Abenteuer - 112 Minuten
freigegeben ab 6 Jahren


Hauptdarsteller: Collin Farrell, Michael Keaton, etc.

Meine Wertung:
Handlung 07 von 10
Hauptdarsteller 07 von 10
Nebendarsteller 06 von 10
Filmmusik 08 von 10
MakeUps & Effekte 09 von 10
Abenteuer-Faktor 09 von 10
Family-Faktor 08 von 10
Gesamt:  7,71 von 10


Kurzinhalt:
Das Leben des ehemaligen Zirkusstars Holt Farrier (COLIN FARRELL) ist aus den Fugen geraten, seit er aus dem Krieg zurückgekehrt ist. Zirkusbesitzer Max Medici (DANNY DEVITO) stellt ihn ein, um für einen neugeborenen Elefanten zu sorgen, dessen übergroße Ohren ihn zur Zielscheibe für Hohn und Spott machen. Doch als Holts Kinder Milly (NICO PARKER) und Joe (FINLEY HOBBINS) herausfinden, dass Dumbo fliegen kann, setzt nicht nur die angeschlagene Zirkustruppe ihre Hoffnungen in den kleinen Dickhäuter. Der überzeugungskräftige Unternehmer V.A. Vandevere (MICHAEL KEATON) und die charmante Luftakrobatin Colette Marchant (EVA GREEN) treten ebenfalls auf den Plan…



Mein Fazit:
Es war einmal vor sehr langer Zeit, da hat der kleine Shark den Zeichentrickfilm "Dumbo" gesehen und wollte fortan sein Wasser verlassen und durch die Lüfte schweben. Das ist ja Blödsinn... es ist einfach sehr lange her, dass ich die Originalvorlage gesehen habe und so wollte ich mich unvoreingenommen auf eine neue Epoche der Disney-Verfilmungen einlassen. Die technischen Möglichkeiten heutzutage sind immer wieder bewundernswert und somit kann bei "Dumbo" 2019 auch schon nicht mehr viel schief laufen. Das Remake bietet eine spannende Geschichte rund um den fliegenden Zirkus-Elefanten, doch schafft das Tier es nicht so wirklich mich zu berühren. Ohne Zweifel ein bombastisches Kinoerlebnis, aber für meinen Geschmack fehlte es ein wenig an Gefühl und dafür wurde zu viel Wert auf Action und TamTam gelegt. Außerdem passt dieser Film eher in die Weihnachtszeit, als in das Frühjahr.




Shark´s Tipp: Für das Wochenend-Familienprogramm bestens geeignet. Wer es noch nicht eilig hat, der kann einfach noch ein 3/4 Jahr warten und dann, zu Weihnachten einen herrlichen Film für jung und alt ansehen.

 

 

UNSER TEAM - NOSSA CHAPE

Sport-Dokumentation - 101 Minuten
freigegeben ab 12 Jahren


Hauptdarsteller: Fussballteam Chapecoense

Meine Wertung:
Handlung -
Hauptdarsteller -
Nebendarsteller -
Filmmusik -
MakeUps & Effekte -
Comedy-Faktor -
Horror-Faktor -
Gesamt: -


Kurzinhalt:
Es sollte der bisher größte Triumph in der Geschichte des brasilianischen Fußballclubs Chapecoense werden – das Finale der Copa Sudamericana. Am 28. November 2016 bricht das Team begleitet von Trainerstab, Funktionären und Journalisten zum Hinspiel gegen Atlético Nacional nach Medellín auf. Doch sie kommen nie dort an. Acht Meilen vor dem kolumbianischen Flughafen stürzt die Maschine ab und zerschellt in den Bergen. Nur sechs der 77 Insassen überleben, darunter drei Spieler. Die ganze Stadt ist wie gelähmt – Hinterbliebene, Fans, Vereinsvertreter und die Bewohner Chapecós sind zerrissen zwischen ihrer Trauer und dem Wunsch nach Wiederaufbau. Doch allen Vorzeichen zum Trotz gelingt dem Verein das Unmögliche.

ACHTUNG: NICHT VERPASSEN! Morgen auf meiner Webseite - großes Special zum Film



Mein Fazit:
Die Geschichte hat mich schon sehr berührt, als sie geschehen ist. Der Flugzeugabsturz, eine ganze Mannschaft, ja quasi ein kompletter Verein vor dem Ruin. Man hat sich etwas aufgebaut und plötzlich war alles weg... Doch dann wird man noch stärker und wandelt die Schmerzen in noch größere Leidenschaft. Eine Dokumentation, die mich ab der ersten Sekunde in den Kinositz gefesselt hat. Ergreifend und zugleich beeindruckend!




Shark´s Tipp: Auch hier braucht man einige Voraussetzungen! Wer Fußball mag und sich für derartige Ereignisse interessiert, der MUSS "Unser Team" sehen. Damit ihr ihn nicht verpasst, verlose ich gleich mal schnell zwei Kinotickets.

 
EIN GAUNER & GENTLEMAN

Krimi-Komdie - 93 Minuten
freigegeben ab 6 Jahren


Hauptdarsteller: Robert Redford, Sissy Spacek, etc.

Meine Wertung:
Handlung 06 von 10
Hauptdarsteller 08 von 10
Nebendarsteller 04 von 10
Filmmusik 06 von 10
MakeUps & Effekte 05 von 10
Drama-Faktor 07 von 10
Action-Faktor 04 von 10
Gesamt: 5,71 von 10


Kurzinhalt:
EIN GAUNER & GENTLEMAN erzählt die unglaubliche und wahre Geschichte des 70-jährigen Gentleman Forrest Tucker (Robert Redford): Trotz seines hohen Alters wird er nicht müde, eine Bank nach der nächsten auszurauben. Insgesamt saß er schon 17mal im Gefängnis, doch jedes Mal gelang ihm die Flucht. Zusammen mit einer kleinen Gang lässt ihn auch mit über 70 Jahren seine Leidenschaft nicht los. Auf der Flucht vor der Polizei, die wieder einmal hinter ihm her ist, trifft er zufällig die Liebe seines Lebens Jewel (Sissy Spacek), die trotz seiner ungewöhnlichen Passion zu ihm hält….



Mein Fazit:
Robert Redford ist in dieser Rolle großartig! Leider kommt allerdings die Story und das Drehbuch nicht an diese Großartigkeit heran. Die Story ist ganz nett, aber auch nichts weltbewegend neues... Momentan sind offenbar Filme mit Bankräubern älteren Semesters der große Leinwandtrend. Ohne Redford wäre dieser Film aus meiner Sicht ein Floß, aber "The old Man" reißt es raus. Man sagt, es sei seine letzte Kinorolle gewesen und ehrlich gesagt hoffe ich, dass er das auf keinen Fall einhält.




Shark´s Tipp: Nette Unterhaltung für zwischendurch. Dafür muss man nicht unbedingt ins Kino gehen. Für einen Homevideo-Abend aber bestens geeignet.

 

Weitere Filmstarts am 28.03.2019 - Filme, die ich leider nicht vorher gesehen habe!

  "WILLKOMMEN IN MARWEN"  **Mein Geheimtipp der Woche!**
Drama
- 116 Minuten - Ab 12 Jahren

Trailer ansehen

Einschätzung: EDie Story verspricht in der Tat ein herausragendes Drama mit Tiefgang. Einzig Steve Carell ist in meinen Augen immer noch Comedy und das bekomme ich nur schwer raus. Trotzdem sicherlich sehenswert!


Traumatisiert flüchtet sich Hogancamp in seine eigene Wirklichkeit, indem er die Miniaturwelt von Marwen kreiert, die Nachbildung eines kleinen belgischen Städtchens zur Zeit des Zweiten Weltkrieges. Er bevölkert es mit Puppen, die Menschen aus seinem realen Umfeld ähneln. Hier wird er von einer Riege starker Frauen verteidigt und hier kann auch er wieder Held sein. Die Aufarbeitung seiner inneren und äußeren Verletzungen findet Ausdruck in unfassbar starken Bildern – Fotografien, die ihn als Künstler neu definieren und bald wieder in die reale Wirklichkeit zurückholen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

"THIS MOUNTAIN LIFE"
Dokumentation
- 78 Minuten - Ab 6 Jahren

Trailer ansehen

Einschätzung: Wundervolle Bilder, beeindruckende Leistungen! Man muss sich diese Story mal genau vor Augen halten und sich fragen, ob man es selbst tun würde. Ich schätze diese Doku als enorm faszinierend ein.


THIS MOUNTAIN LIFE – DIE MAGIE DER BERGE porträtiert fesselnd und mitreisend die menschliche Leidenschaft, die in der Wildnis der Berge von Kanada zu finden ist. Nach Monaten der Vorbereitung brechen Martina und ihre 60 Jahre alte Mutter Tania auf eine sechsmonatige Reise über 2.300 Kilometer auf. Von Squamish, British Columbia, nach Alaska, durch die erbarmungslose Wildnis der Berge. Es gibt weitere Menschen, die ihre Leidenschaft für das Leben in den Bergen teilen: Eine Gruppe von Nonnen, die ein Kloster in den Bergen bewohnen um Gott näher zu sein; ein Fotograf der unter einer Schneelawine begraben ist; ein leidenschaftlicher Alpinist; ein hochkonzentriert arbeitender Schneekünstler; ein Paar, welches seit 50 Jahren vom Versorgungsnetz abgekoppelt in den Weiten der Berge lebt. Was bewegt diese Leute dazu, ihren Komfort, die Familie und die eigene Sicherheit für ein Leben in den Bergen zu opfern?
-------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

"TITO Der Professor und die Aliens" 
Science Fiction/Komödie
- 92 Minuten - Ab 0 Jahren

Trailer ansehen

Einschätzung: DEin Film, den man nur schwer einschätzen kann. Kinderfilm, Familienfilm, Dama, Science Fiction... "Tito" ist von allem ein bißchen und versprüht tatsächlich einen gewissen Charme.


Die Fahrt nach Amerika zu ihrem Onkel haben sich Tito und seine Schwester Anita anders vorgestellt! Statt eines berühmten Wissenschaftlers finden sie einen grummeligen alten Mann, der sich viel lieber mit der Suche nach Außerirdischen beschäftigt als mit ihnen. Tito wollte doch Abenteuer erleben und Anita hat auch keine Lust, sich in der Forschungstation mitten in der Wüse zu langweilen! Aber Tito und Anita sind nicht auf den Kopf gefallen und zum Glück gibt es da ja auch noch Stella, die coole Kollegin des Professors. Zusammen erkunden sie die Geheimnisse der berühmten Area 51 und erleben bald mehr Abenteuer, als sie sich je hätten träumen können! Wird auch Titos großer Traum wahr werden und er in den Weltraum reisen?
 
 

FAZIT:
Die Dokumentationen sind in dieser Woche ganz klar die Leader der Leinwand. Die Toten Hosen rocken die Leinwand und die tragische Geschichte einer brasilianischen Fußballmannschaft rührt zutiefst. Manmal ist Kino einfach mehr als nur Spielfilm und belanglose Unterhaltung...

STAY SHARKED

 

Text: Jeweiliger Verleih (Kurzinhalt) - Bewertung: The Shark
Bilder: Jeweiliger Verleih

Videos: You Tube - jeweiliger Verleih oder Kinoportal

 

 
 

Aktuelle Termine:



Kontakt - Management

REX GmbH Germany
Rotmilanweg 33
D-50769 Cologne

Tel.: 0221-5343822-0
info@rex-gmbh.de

 


Copyright © 2018 REX GmbH Germany - Impressum - www.rex-gmbh.de

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass alle Artikel meiner persönlichen Meinung und meiner Erfahrung zugrunde liegen. Keine Haftung für eventuelle Schäden Dritter oder sonstigen Komplikationen.