Home Fitness Gesundheit Adventure Travel Food Entertainment & Lifestyle   Booking/Contact
 
     
Artikel vom 02.05.2019 - Thema: Kino/Entertainment
Shark´s Kinotipp der Woche - "Fighting with my Family"
In dieser Woche gibt es von mir nur einen einzigen Filmtipp! Nicht weil alles andere so furchtbar ist, sondern weil es dieser Film einfach verdient hat! Erzählt wird die Geschichte der britischen Wrestlerin Saraya-Jade Bevis. Vom Aussenseiter aus Norwich zum Wrestling-Superstar Paige in den USA! Ich hatte zudem das große Glück sie in den Vereinigten Staaten zu treffen und konnte einiges über die wahre Saraya erfahren...

 


Kurzinhalt des Films:
Für ihre Familie ist Wrestling mehr als ein Sport, es ist das einzig Wahre im Leben - Paige ( gespielt von Florence Pugh) und ihr Bruder Zak (gespielt von Jack Lowden), aufgewachsen in Englands Provinz, sehen ihre kühnsten Träume wahr werden, als sie beim Probetraining der WWE (World Wrestling Entertainment) antreten dürfen. Die Wege der Geschwister trennen sich allerdings, als nur Paige einen Platz im hart umkämpften Ausbildungsprogramm erhält. Sie muss ihre Familie verlassen und sich von nun an allein im Ring dieser gnadenlosen Welt des Showbiz stellen. Sie ist keine konventionelle Cheerleader-Schönheit wie der Großteil ihrer Mitstreiterinnen, doch sie hat Talent, jede Menge Ehrgeiz und ein großes Ziel vor Augen: sie will endlich ihren Traum vom Wrestling leben...



FIGHTING WITH MY FAMILY basiert auf der wahren Geschichte von Wrestling-Superstar Paige. Regisseur und Comedian Stephen Merchant (The Office) erzählt aus dem Leben einer Familie, die, selbst wenn es schwer wird, kämpft und für einander einsteht – und das mit jeder Menge Herz und Wortwitz. Eine unglaubliche Außenseiter-Geschichte über eine Athletin der besonderen Art


Über Saraya und was in Wahrheit doch anders war:


Saraya-Jade Bevis:
Mit dem Namen geht es schon los... Im Film spielt der eigentliche Nachname Bevis keine Rolle. Die Familie heißt "Knight". Ok, ganz weit hergeholt ist es nicht und eigentlich stimmt es doch irgendwie. In der Welt des Wrestling tauchten nämlich sowohl ihre Mom - Ringname: Saraya Knight, als auch ihr Dad - Ringname: Ricky Knight und Saraya-Jade selbst - Ringname: Britani Knight unter diesem Nachnahmen auf.

Anders als im Film, trat sie nach ihrem Debüt in der Liga des Vaters noch in vielen weiteren europäischen Ligen auf und erarbeitete sich einen ausgezeichneten Independent-Namen. In Deutschland gewann sie sogar den Ladies-Championship-Titel der heimischen Liga German Stampade Wrestling (The Shark war LIVE dabei!!!).

In den USA absolvierte sie tatsächlich ein extrem hartes Training und arbeitete sich nach Startschwierigkeiten schnell nach oben. Doch zunächst in der Nachwuchsliga der WWE, besser bekannt als NXT. Im Film spielt diese Zeit überhaupt keine Rolle, was ich persönlich sehr schade finde, denn dort wurde sie zu einem richtigen Fanliebling und gewann den begehrten NXT Women´s Championship Belt.

Was nach dem Titelgewinn in der WWE passierte
... Der Film endet mit dem ganz großen Triumph und dem Gewinn des damaligen Diva´s Titel am 07. April 2014 in New Orleans. Danach passierte noch ganz viel mehr. Paige verlor den Titel an die damalige Widersacherin AJ Lee und holte ihn sich bei einer späteren RAW Ausgabe (Wochensendung der WWE) wieder zurück. Sie ist eine der Hauptstars der erfolgreichen Serie "Total Divas" und schwebte lange Zeit auf der Welle des Erfolgs. Im Jahr 2018 folgte dann die Katastrophe. Eine schwere Nackenverletzung zwingt sie zum Karriereende und unter Tränen verabschiedet sie sich von den Fans des WWE-Universums. Doch sie ist eine Kämpferin und erhält die große Chance die General Managerin der Wochensendung "Smackdown Live" zu werden und macht seitdem einen fantastischen Job!

 

 
Mein Treffen mit Saraya...

Unsere Wege haben sich im Laufe der Jahre immer und immer wieder gekreuzt. Schon zu ihren Independet-Zeiten, war ich bei ihren Kämpfen der deutschen Liga "GSW" mit dabei. Eine beeindruckende Persönlichkeit und obwohl sie wie eine freche Göre wirkt, so ist sie eine außergewöhnliche Frau mit dem totalen Erfolgsgen! Sie ist wie sie ist und das beeindruckt die Fans und auch mich natürlich.



Sie schafft es immer wieder auf die Erfolgsspur und auch wenn die Niederlage noch so groß ist, sie geht ihren Weg und lässt sich nicht unterkriegen. Auf die Frage: "Wie schaffst Du es immer wieder zu neuem Erfolg" lautete die Antwort: "It happens... It´s just me".

 

FAZIT:
Als Wrestling-Fans gibt es sowieso keine Ausrede, diesen Film nicht zu sehen. Aber auch alles anderen sei gesagt... ihr werdet jede Menge Spaß haben und die Story ist beeindruckend. Geht mit Saraya auf die Reise zur Verwandlung in den Superstar Paige! Ihr werdet sie lieben...

STAY SHARKED

 

Text: Universal Pictures (Kurzinhalt) - Restlicher Text: The Shark
Bilder: Universal Pictures und The Shark

Videos: You Tube - Universal Pictures
 

 
 

Aktuelle Termine:



Kontakt - Management

REX GmbH Germany
Rotmilanweg 33
D-50769 Cologne

Tel.: 0221-5343822-0
info@rex-gmbh.de

 


Copyright © 2018 REX GmbH Germany - Impressum - www.rex-gmbh.de

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass alle Artikel meiner persönlichen Meinung und meiner Erfahrung zugrunde liegen. Keine Haftung für eventuelle Schäden Dritter oder sonstigen Komplikationen.