Home Fitness Gesundheit Adventure Travel Food Entertainment & Lifestyle   Booking/Contact
 
     
Artikel vom 22.09.2019 - Thema: Kino/Entertainment
Special zum Film: "RAMBO"  (seit 19.09.19 im Kino)
Gnadenlos, brutal und einzigartig! Mit diesen drei Worten lässt sich die Kultfigur John J. Rambo wohl am Besten beschreiben. Nach 1982, 1985, 1988 und 2008 erscheint 2019 das vierte Kapitel des erbamungslosen Vietnam-Veteranen. Besonders beeindruckend, Hauptdarsteller Sylvester Stallone ist 73 Jahre alt und super extrem gut in Form! Wie er so fit bleibt, Hintergründe zu Rambo und natürlich eine ausführliche Filmreview findet ihr hier.
 
 

Wer ist dieser John Rambo?

Viele der jüngeren Leser werden sich wohl kaum oder gar nicht an den Anfang dieser Kinoikone erinnern können. Als er 1982 auf der Leinwand auftauchte, war eine neue Äre der Action-Helden angebrochen. Verkörperte Sylvester Stallone bislang den Boxer Rocky Balboa, so gab er nun John J. Rambo ein Leben, welches auch 37 Jahre später noch die Fans begeistert.

John Rambo kehrte aus dem verlorenen Krieg in Vietnam zurück, doch anstatt der erwarteten Anerkennung, folgte eher die Ablehnung in der Gesellschaft. Dies bekam er zu spüren und der Hass gegen ihn wurde in der Kleinstadt Hope zu einem Desaster. Rambo wurde erschaffen um zu Töten und nur sein Vertrauter Col. Trautman findet Zugang zu ihm. Schlussendlich beendet er das Massaker und Rambo wird verhaftet. In der Buchvorlage geht es übrigens ganz anders aus. Der Veteran wird von Trautman erschossen. Glücklicherweise änderte sich das Drehbuch und in den weiteren Teilen wurde Rambo immer wieder zu Missionen beordert, die aussichtslos erscheinen. Nur er löst Probleme und rettet Menschen aus ausweglosen Situationen. Allerdings brutal und ohne Skrupel zu töten! Wie er es gelernt hat...

Rambo im Jahr 2017 ist eine gealterte Seele, die nur verdrängt, was er einmal war. Er lebt auf dem abgeschiedenen Hof seiner Kindheit und kümmert sich um die Pferde. Als die Enkelin seiner Haushälterin verschleppt wird, startet John Rambo eine Rettungsmission jenseits der US-amerikanischen Grenze in Mexiko. Schon bald steht er dort einem der mächtigsten und skrupellosesten Verbrecherkartelle gegenüber.




FilmReview (Achtung kleine Spoiler)

John Rambo ist ein Held und genau das verkörpert Stallone auch in seinem unglaublichen Alter von 73 Jahren noch immer. Mein Jugendheld ist zwar in die Jahre gekommen, doch noch immer lebt die Legende und das Feuer brennt ihn ihm, als wäre der erste Teil erst ein paar Jahre her. Es braucht ein wenig, bis der Film in Schwung kommt und der erste Teil der Geschichte erzählt ist. Nachdem aber die Storyline mit der Verschleppung des Mädchens, für die er ein Ersatz-Vater geworden ist, kippt, wird er in Sekundenbruchteilen zur Killermaschine. Ohne Gnade und mit Szenen, die auch mich gelegentlich zucken lassen. Teilweise unerwartet, aber erhofft... Rambo kennt eben kein Mitleid, sondern der Hass macht ihn fast noch brutaler als er es in vorherigen Filmen war.



Viele Pressekollegen haben den Film leider zerrissen und ich kann es in keinster Weise nachvollziehen. Natürlich sind einige Situationen nicht unbedingt realistisch, aber ein solcher Actionheld hat für mich da einen gewissen Bonus. Der Film ist ab 18 Jahren freiggegenen und nichts anderes hätte es auch sein dürfen!

Für mich eine solide Fortsetzung der RAMBO-Geschichte, die vermutlich leider nun tatsächlich beendet ist...
 
 

RAMBO Fakten, die man (vielleicht) bisher noch nicht wusste...

Keine Wunschbesetzung
Sylverster Stallone war ursprünglich kein Thema für die Rolle des Veteranen. Nur weil Terence Hill, Clint Eastwood, Burt Reynolds oder auch John Tavolta absagten, kam der "Sly" ins Rennen. Er war letztlich die 11. Wahl für die Rolle.

Rambo´s Mutter war eine Deutsche
John J. Rambo wurde am 06. Juli 1947 als Sohn von R. Rambo (Indianischer Abstammung) und Marie Drago (Italienisch-Deutsche Abstammung) in Kingman, Arizona geboren. Somit ist er Navajo-indianisch-italienisch-deutscher Herkunft.

Rambo ist ein Apfel
Natürlich nicht John Rambo, aber die Vorlage des Roman-Namens ist tatsächlich ein Apfel. Als Autor David Morell nach einem passen Namen seines Protagonisten suchte, brachte seine Frau gerade frische Rambo-Äpfel mit nach Hause.  Zack war der Name gefunden!

Rambo´s Messer
Es war nicht nur irgendeine Requisite, sondern DAS Markenzeichen von Rambo. Die Orginal-Klinge wurde von Messerschmied Jummy Lile aus Arkansas entworfen. Die Filme machten ihn übrigens weltberühmt!

Stallone hat Rambo verfeinert
Es war im Roman alles ein wenig anders erzählt. So hatte die Kampfmaschine eigentlich keinen Vornamen. Erst Stallone gab ihm den Zusatz John J. Im Finale des Romans erschießt Col. Trautman den Helden, aber Stallone hatte das Potential für weitere Filme erkannt und ließ ihn so schließlich nur noch verhaften. Im Roman kämpft Rambo mit deutlich mehr Waffen, doch Stallone fand es passender, ihn mit Rafinesse und ohne Waffen effektiver zu machen.



 

Das Fitnesswunder Stallone mit 73 Jahren!

Wenn man ihn so sieht, merkt man natürlich, dass er schon ein wenig in die Jahre gekommen ist, aber Sylvester Stallone ist Jahrgang 1946, also 73 Jahre alt! Wenn man sich mal so in seinem Umfeld umschaut und die über 70-jährigen genauer betrachtet, dann ist es kaum vorstellbar, dass einer von Ihnen noch einen brutalen und gnadenlosen Actionhelden verkörpern könnte. Wie schafft es Stallone?

"Nur weil Du ein gewisses Alter erreicht hast, heißt das nicht, dass man sich auch so fühlen muss", schrieb er 2018 in einem Instagram-Post. Nun, zunächst muss man erwähnen, dass Stallone sein ganzes Leben bereits trainiert und Gewichte stämmt. Um sich auf die Rolle des Rambo vorzubereiten, absolvierte er eine besondere Form des CrossFit-Trainings. Aber auch die Übungen an den Gewichten sind für ihn unverzichtbar:


Alles in allem ist es die Disziplin, die Routine und natürlich der eiserne Wille, die Sylvester Stallone auch noch in seinem späten Frühling zu einem topfitten Sportler machen. Ein Leben ohne Workout wird für ihn vermutlich nicht denkbar sein.

Wer noch mehr über die Vorbereitung zum Film erfahren möchte, der findet es hier ausführlicher:
 https://www.fitforfun.de/news/sylvester-stallone-mit-diesem-harten-workout-bereitet-er-sich-auf-rambo-5-vor-309317.html

 

FAZIT:
Es ist beeindruckend! Es macht Spaß! Sylvester Stallone zeigt einmal mehr, warum er einer der erfolgreichsten Action-Helden aller Zeiten ist. Alter spielt keine Rolle, Ausreden existieren nicht! Ein Vorbild in jeder Lebenslage. Ich kann nur jedem Action-Fan empfehlen, die Rambo-Reihe noch einmal in Gänze zu schauen und dann selbstverständlich zum großen Finale "Rambo - Last Blood" ins Kino zu gehen. -

Damit ihr perfekt ausgestattet sein, könnt ihr auf meiner Facebook-Seite das passende Outfit gewinnen.



Stay Sharked


 

Text: The Shark und Auszuge aus dem Presseheft
Bilder: Universum Film
Daten/Infos: Wikipedia, Universum Film
Video: Sylvester Stallone, Universum Film

 

 
 

Aktuelle Termine:



Kontakt - Management

REX GmbH Germany
Rotmilanweg 33
D-50769 Cologne

Tel.: 0221-5343822-0
info@rex-gmbh.de

 


Copyright © 2018 REX GmbH Germany - Impressum - www.rex-gmbh.de

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass alle Artikel meiner persönlichen Meinung und meiner Erfahrung zugrunde liegen. Keine Haftung für eventuelle Schäden Dritter oder sonstigen Komplikationen.