Home Fitness Gesundheit Adventure Travel Food Entertainment & Lifestyle   Booking/Contact
 
     
Artikel vom 05.06.2018 - Thema: Meine Top 10
Meine Top10 - die Besten Konzerte, die ich je besucht habe
Ich starte eine neue Reihe - "Meine Top10". Hier erzähle ich euch regelmäßig von neuen Dingen, die mein Leben beeinflusst, bereichert und im Gegenteil, auf die ich hätte gut verzichten können. Ehrlich und unverblümt... wie ihr mich kennt! Momentan ist das Guns´n´Roses Konzert in aller Munde, bei dem sowohl die Band und auch Axel Rose abgekackt haben. Es gibt aber auch Konzerte, an die ich unheimlich gern zurückdenke... und hier sind sie:

 

Platz 10 - ELVIS "The Wonder of you" - mit dem Royal Philharmonic Orchestra:

Mein größtes musikalisches Idol einmal Live auf der Bühne zu sehen, wird ja aus bekannten Gründen nicht mehr gelingen. Aber immerhin gab es eine besondere Alternative. Gemeinsam mit dem Royal Philharmonic Orchestra präsentierte der King of Rock´n´Roll seine größten Hits. In der Arena Oberhausen, war aber nicht nur Elvis zu erleben, denn ein ganz besonderer Mensch aus seinem Leben erzählte ein paar Geschichten aus der Vergangenheit Live on Stage - seine Ex-Frau Priscilla Presley.  Ergreifend, lustig und gleichzeitig beeindruckend... ein Konzert der besonderen Klasse.

Ich habe einen Ausschnitt gefunden, der die Magie dieses Konzerts einigermaßen zeigt... lasst euch verzauben:


 

Platz 09 - UDO JÜRGENS  - Live 2014:

Vielleicht wundern sich nun einige über meinen Musikgeschmack, aber ja ich stehe auf die Klänge von Udo Jürgens. Ein Künstler, der uns noch so viel hätte geben können, doch leider ist er im Winter 2014 von uns gegangen. Ich habe mehrere seine Live-Auftritte erleben dürfen und jedes Mal faszinierte mich dieser Liedermacher aufs Neue. Musik mit Inhalt und einer unglaublichen Qualität. Udo Jürgens, ich hoffe Du hast im Himmel Dein Piano dabei und machst für die Engel weiter Musik.



 

Platz 08 - NENA  - Live 2014:

Auch deutsche Musik, aber ganz anders... das ist NENA. Dieser Konzertbesuch war für mich ein außergewöhnliches Ereignis, denn es war das allererste Mal, dass ich gemeinsam mit meiner Tochter einen Live-Auftritt eines Künstlers besucht habe. Das allererste Konzert ist eine Besonderheit, die man nie mehr im Leben vergisst und diesen Augenblick mit meinem Nachwuchs zu teilen, das war für mich ein wahnsinniges Erlebnis. Noch dazu war Nena einfach bezaubernd und hat Backstage fleißig Autogramme an die kleinen Besucher verteilt.



 
 

Platz 07 - TOM JONES  - Live in Berlin:

Wenn jemand mit dem Geschenk einer "Golden Voice" geboren wurde, dann ist es Tom Jones. Schon seit anbeginn seine Karriere liegen ihm die Fans (vor allem die weiblichen) zu Füßen. Bevor ich ihn zum ersten Mal in Berlin gesehen habe, war ich zwar Fan seiner Musik, hatte aber nicht unbedingt ein Live-Konzert auf dem Plan. Wir hatten Tickets in der ersten Reihe und als der graue Wuschelkopf hinter den Instrumenten zu sehen war, bekam ich eine Gänsehaut... als er dann anfing zu singen, war es auch um mich geschehen. The "Golden Voice" hatte mich im Sturm erobert. Noch dazu war meine zukünftige Frau an meiner Seite... wat willste mehr?

Hier ein Blick aus genau meiner Sicht!


 
 

Platz 06 - ACDC mit Axel Rose in Düsseldorf:

Das wollte ich vorher ja eigentlich gar nicht glauben... AC/DC bekommt einen neuen Sänger für die restlichen Konzerte, da Brian Johnson gesundheitlich verhindert war. Ich war so neugierig und natürlich musste ich Live dabei sein. Was dann aber geboten wurde, übertraf meine Vorstellungskraft. AC/DC hatte plötzlich einen etwas verloren gegangenen Zauber zurück erhalten und der gute Axel war der Grund. Mit perfekter Stimme verlieh er der australischen Hardrockband einen besonderen Touch, ohne sich dabei zu sehr in den Vordergrund zu stellen. Gigantisch... und eine Erinnerung für das Leben!

Warum er in den Guns´n´Roses Konzerten derzeit eine so katastrophale Leistung zeigt, ist mir ein Rätsel. Ich glaube aber, dass es nicht ausschließlich an ihm liegt, sondern einfach auch die Band eine musikalisch unterirdische Leistung darbietet... da sehe ich mir lieber dieses hier an:



 

Platz 05 - BACKSTREET BOYS in Las Vegas:

Das ich das mal sagen würde... die Backstreet Boys in meinen Top10 Konzerten! Unglaublich... aber wahr. Ich habe sie gemeinsam mit meiner Frau und einer meiner besten Freundinnen in Las Vegas auf der Bühne erleben dürfen. Vielleicht wäre es in einer Arena in Deutschland ein wenig anders gewesen, aber ich habe mich von den tausenden kreischenden amerikanischen Frauen mitreissen lassen und was soll ich sagen... es war der Hammer! Backstreets Back... ALLRIGHT!



 

Platz 04 - DIE ÄRZTE - Abschiedskonzert "Nach uns die Sintflut" auf Westerland:

Niemand wollte es wahr haben... alle haben geheult! Wir lagen uns in den Armen und wollten einfach, dass es nur ein schlimmer Traum ist und wir werden wach... doch es war wirklich kein Alptraum! Die Ärzte geben ihr Abschiedskonzert auf Westerland. Meine Schulzeit war geprägt von ihrer Musik und auch wenn ich heute vielleicht ein bisschen rausgewachsen bin, so singe ich die alten Titel immernoch bei jeder Gelegenheit mit. Die Gedanken sind dabei an meinen allerbesten Freund, der durch einen tragischen Unfall ums Leben kam. Uns hat die Musik der Berliner Jungs verbunden und wir haben viele Partys zu Westerland gefeiert.


 

Platz 03 - PINK in Oberhausen:

Die Musik ist toll, die Künstlerin ist toll und da war es Schicksal, dass ich ein Konzert besuchen musste. An meinem Geburtstag war sie in Deutschland und könnte es einen besseren Anlass geben? Wohl nicht... Sie betrat in Oberhausen die Bühne und ich war in jeder Sekunde von dieser unglaublichen Performance beeindruckt. Als sie dann am Ende noch durch die Lüfte flog, war ich nicht mehr zu halten... ich werde auf Lebzeiten PINK-Fan bleiben!

Leider konnte sie mich auf der letzten Tour in Berlin (Waldbühne) nicht mehr begeistern. Ich bleibe natürlich PINK-Fan, doch der Auftritt war echt schlecht. Klar, gesanglich ein Meisterwerk, aber die Show war im Vergleich zu 2013 echt schwach. Aber ich hab ein Video vom 15. Mai 2013 in Oberhausen gefunden:



 

Platz 02 - ROBBIE WILLIAMS (2003/2004) in Hannover:

Robbie begleitet mich schon ewig. Sein Song "Angels" ist auch für mich einer, wenn nicht sogar der wichtigste Song, im Leben geworden. Die Lyrics zieren als Tattoo meinen Körper und ich hatte eine wunderbare Zeit als Sänger der damals großartigen Coverband "Escapology". Den Meister einmal live performen zu sehen und zu genießen, war selbstverständlich... Seine Qualität als Entertainer ist auch in vielen anderen Konzerten danach unbestritten. Mal war es großartig, mal einfach nur gut... aber damals in Hannover war es nur WOOOOOOOW

Ich weiß nicht mehr genau, ob es 2003 oder 2004 war. Jedenfalls war es nach Knebworth und genau in diesem Style. Daher hier ein Video von seinem legendären Konzert:




 

Platz 01 - MICHAEL JACKSON "HISTORY TOUR" - Olympiastadion Berlin

Als ich damals im Stadion gesessen habe, war mir die Tragweite dieses Konzertbesuchs sicherlich noch nicht bewusst. Ich habe viele Jahre später immer und immer wieder diese Momente vor Augen und wenn ich mir etwas wünschen könnte, dann möchte ich diesen Moment noch einmal erleben. Es war nicht nur ein Konzert, es war ein Stück Musikgeschichte und auch jetzt, wenn ich diesen Text schreibe, bekomme ich Gänsehaut von der wohl ergreifensten Szene, die es jemals bei einem Konzert gab...


 
 

FAZIT:
Ich habe schon unzählige Konzerte gesehen und Musik ist einfach etwas wundervolles. Sie verbindet Menschen, sie löst Emotionen aus, sie schafft Erinnerungen. Ich kann nur immer wieder dazu raten... geht zu Live-Konzerten, erlebt den Augenblick und tragt ihn in euren Gedanken und eurem Herzen mit nach Hause. Ach ja, übrigens das schlechteste Konzert auf dem ich jemals war.... SUNRISE AVENUE... (dazu irgendwann mal mehr)

STAY SHARKED

 

Text: The Shark
Bilder: Pixabay

Video: YouTube
 

 
 

Aktuelle Termine:



Kontakt - Management

REX GmbH Germany
Rotmilanweg 33
D-50769 Cologne

Tel.: 0221-5343822-0
info@rex-gmbh.de

 


Copyright © 2018 REX GmbH Germany - Impressum - www.rex-gmbh.de

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass alle Artikel meiner persönlichen Meinung und meiner Erfahrung zugrunde liegen. Keine Haftung für eventuelle Schäden Dritter oder sonstigen Komplikationen.